Gesangsunterricht bei Dagmar Aigner

Basierend auf meiner Gesangsausbildung und der langjährigen  Berufserfahrung als Sängerin und Gesangslehrerin / Vocal Coach habe ich ein Programm entwickelt, das den Umgang mit der eigenen Stimme sehr unterstützen und erleichtern kann.Wichtige Elemente des Unterrichts sind effektive Atem-, Stimm- und Körpertechniken. Weitere Themen, um die es im Unterricht geht, sind u. a. die Arbeit an einer zeitgemässen Stilistik, am individuellen Ausdruck und an der Bühnenpräsenz.

Für wen ist der Unterricht geeignet?

Für Sänger*innen aus den unterschiedlichen Bereichen wie
  • Pop, Rock, Jazz, Soul, Gospel, Folk, Indie, Chanson
  • interessierte Laien
  • Singer / Songwriter
  • Schauspieler*innen
  • Tänzer*innen
  • Musicaldarsteller*innen
  • Chorsänger*innen und Mitglieder von Singkreisen
  • Gesangsgruppen, Bands und Chöre
  • Menschen mit Stimmproblemen- oder Schwierigkeiten
  • Menschen aus „sprechenden“ Berufen wie Moderator*innen, Lehrer*innen e.c.

Fundierte Gesangstechnik – zeitgemäße Stilistik – persönlicher Ausdruck

Wichtige Elemente des Unterrichts sind effektive Atem-, Stimm- und Körpertechniken. Wo im Körper brauche ich zum Singen Spannung (und wo nehme ich sie her, ohne meine Stimmbänder auf ungesunde Weise zu belasten?), wo hingegen sollte ich mich in größtmöglicher Entspannung üben (und wie mache ich das am besten?) Was ist die geeignete Körperhaltung für einen freien Stimmfluss? Was und wo sind die oft erwähnten „Resonanzräume“ und wie kann ich sie mir zunutze machen? Solche und andere Fragen werden eine Rolle spielen und sich nach und nach klären, vor allem auch durch die praktische Anwendung der Gesangstechniken. Weitere Themen, um die es im Unterricht geht, sind u. a. die Arbeit an einer zeitgemässen Stilistik (was z. B. auch etwas Rhythmustraining beinhalten kann), am individuellen Ausdruck und an der Bühnenpräsenz und Deiner Performance. 

Stimmtechnik

Stimmtechnik, so, wie ich sie einsetze, unterstützt die Stimme in ihren Möglichkeiten, ihrer Kraft und ihrer Belastbarkeit und Gesundheit. Wichtig ist es dabei, dass sie ihren eigenen, natürlichen und unverkünstelten Klang behält.

Songinterpretation

Stimmbeherrschung, Töne treffen, der richtige Stimmsitz, Atemstütze – das sind zunächst einmal die Basisfähigkeiten für ALLE, Hobbysänger wie Profis, Solisten wie Mitglieder eines Chores. Sobald Du aber solistisch unterwegs bist ist es ebenso wichtig, dass Deine Stimme das Unverwechselbare behält und Deine Interpretation Ausdruck Deiner Persönlichkeit ist (das Wort Person kommt übrigens vom lateinischen „per sonare“ – durchtönen).
Wenn es der ausdrucksstarken Interpretation Deines jeweiligen Songs dient, dann sind auch mal hauchige, angerauhte, „dreckige“ Töne erlaubt oder sogar besonders „cool“ (wusstest Du eigentlich, dass der heute allgemein verbreitete Ausdruck „cool“ ursprünglich aus der Jazzmusik kommt?). Motto: „Alles kann, nichts muss!“

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 0176 85632640

Adresse

Route anzeigen
Rankestraße 10
80796 München
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:10:00–20:00 Uhr
Di:10:00–17:00 Uhr
Mi:10:00–20:00 Uhr
Do:10:00–20:00 Uhr
Fr:10:00–20:00 Uhr
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.